Zertifiziert von der zemtralen Prüfstelle für Präventin

Diese Kurse tun anerkannt gut.

Und werden deswegen von den meisten Krankenkassen erstattet.

Die Kurse unter Leitung von Katja Wieland sind von der Zentralen Prüfstelle für Prävention zertifiziert und werden von den meisten Krankenkassen anerkannt.

Wirbelsäulen-Gymnastik

Der Kurs richtet sich an Frauen aller Altersklassen, die präventiv etwas für ihre Rückengesundheit tun wollen. Besonders inaktive Menschen mit bewegungsarmem Alltag sowie sportliche Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen.

Es werden im Kurs gezielte Dehn- und Kräftigungsübungen durchgeführt. Koordinations- und Gleichgewichtsübungen sind ebenfalls Bestandteil. Kleine Spiele bzw. spielerische Übungsformen lassen auch den Spaß an der Bewegung nicht zu kurz kommen.

Der Kurs findet in einer Gruppe von 6 bis 12 Teilnehmern statt. Er ist bei der ZPP (Zentrale Prüfstelle Prävention) zertifiziert und somit von den Krankenkassen als Präventionskurs anerkannt.

Kursleiter:

Kursgebühr:

96,00 €/12 Stunden

Präventives Rückentraining für Männer

Wer einen starken Rücken haben will, muss sich in Form bringen: Kräftige Rücken-, Bauch-, Brust-, Gesäß- und Beinmuskeln sind essentiell für die Bewegungen und die Stabilität unserer Wirbelsäule.

Im Kurs – ausschließlich für Männer –  lernen Sie gymnastische Übungen zur Kräftigung Ihrer Muskulatur kennen. Dehnübungen verbessern Ihre Beweglichkeit. Auch Koordinations- und Gleichgewichtsübungen sowie kleine Spiele kommen nicht zu kurz. Mit einem Entspannungsverfahren (Fantasiereise, Progressive Muskelrelaxation oder Tai Chi) klingt jede Stunde aus.

Der Kurs findet in einer Gruppe von 6 bis 12 Teilnehmern statt. Er ist bei der ZPP (Zentrale Prüfstelle Prävention) zertifiziert und somit von den Krankenkassen als Präventionskurs anerkannt.

Kursleiter:

Kursgebühr:

96,00 €/12 Stunden

Seniorensport, Osteoporose-Gymnastik

Der Kurs richtet sich an ältere Damen und Herren ab 70 Jahren. Besonders willkommen sind Menschen mit erhöhtem Osteoporoserisiko.

Es werden im Kurs gezielte Dehn- und Kräftigungsübungen zum Erhalt der im Alltag nötigen körperlichen Aktivitäten und Funktionen durchgeführt. Mit Koordinations- und Gleichgewichtsübungen sowie sensomotorischem Training sollen eine verbesserte Stand- und Gangsicherheit erreicht werden.

Der Kurs findet in einer Gruppe von 6 bis 12 Teilnehmern statt. Er ist bei der ZPP (Zentrale Prüfstelle Prävention) zertifiziert und somit von den Krankenkassen als Präventionskurs anerkannt.

Kursleiter:

Kursgebühr:

78,00 €/12 Stunden

Osteoporose-/ Hocker-Gymnastik

Ein Kurs für ältere Damen und Herren ab 70 Jahren mit Beeinträchtigung der Gehfähigkeit. Besonders willkommen sind Menschen mit erhöhtem Osteoporoserisiko.

Alle Dehn- und Kräftigungsübungen sowie kleine Spiele werden sitzend auf dem Hocker ausgeführt. Ziel ist es, die Funktionen und körperlichen Aktivitäten zur Alltagsbewältigung zumindest zu erhalten und wenn möglich sogar zu verbessern.

Der Kurs findet in einer Gruppe von 6 bis 12 Teilnehmern statt.

Kursleiter:

Kursgebühr:

78,00 €/12 Stunden

Entspannung erLeben.

Entspannung, PMR

Der Kurs bietet Menschen mit Stressbelastungen, ein Verfahren (Progressive Muskelrelaxation) zur gezielten Dämpfung der akuten Stressreaktion zu erlernen und über dessen regelmäßige Anwendung zu vegetativ wirksamer Erholung und Regeneration zu finden.

Der Kurs findet in einer Gruppe von 6 bis 12 Teilnehmern statt. Er ist bei der ZPP (Zentrale Prüfstelle Prävention) zertifiziert und somit von den Krankenkassen als Präventionskurs anerkannt.

Kursleiter:

Kursgebühr:

75 €/10 Stunden
Neue aktive Wege

Neue Rückenschule

Das Konzept “Neue Rückenschule – Neue aktive Wege” hat drei übergeordnete Zielsetzungen:

1) Die Vermittlung von Wissen über Hintergründe und den Umgang mit Rückenschmerz, sowie den Aufbau individueller Verhaltens- und Handlungskompetenzen in Rückenschmerzepisoden.
2) Die Hinführung zu mehr eigenständig durchgeführter körperlicher und gesundheitssportlicher Aktivität und die Anbahnung einer überdauernden Bindung an diese.
3) Die Verbesserung der gesundheitsbezogenen Fitness bzw. die Vermeidung/Reduktion einer Dekonditionierung.

Der Kurs ist modular aufgebaut, d.h. in jeder Kurseinheit gibt es die Interventionsformen der Informationsvermittlung (kognitive Komponente), sowie körperliche Aktivität und körperliches Training (motorische Komponente), als auch Modulinhalte zum sozial-emotionalen Erfahren und Erlernen (psychosoziale Komponente) wie z.B. das Thema Entspannung im Handlungsfeld Rückengesundheit.

Teilnehmen können in diesem Kurs Männer und Frauen. Die Gruppe umfasst 6 bis 10 Teilnehmer. Der Kurs ist bei der ZPP (Zentrale Prüfstelle Prävention) zertifiziert und somit von den Krankenkassen als Präventionskurs anerkannt.

Kursleiter:

Kursgebühr:

75 €/10 Stunden

Nordic Walking

Der Kurs richtet sich an Männer und Frauen, die die Nordic-Walking-Technik und eigene Kompetenzen zur Trainingsplanung für ein individuell geplantes moderates Ausdauertraining zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen erlernen möchten.

Bei jeder Wetterlage findet der Kurs im Freien statt. Nordic-Walking-Stöcke können gegen Gebühr (2 € pro Kursstunde) ausgeliehen werden.

Der Kurs ist bei der ZPP (Zentrale Prüfstelle Prävention) zertifiziert und somit von den Krankenkassen als Präventionskurs anerkannt.

Kursleiter:

Kursgebühr:

75 €/10 Stunden